Praxis am Schillerplatz

Schillerplatz 22, Mainz
06131 ∙ 23 88 88

Praxis am Zollhafen

Taunusstr. 45a, Mainz
06131 ∙ 553 80 80

Termin buchen

Physiotherapie in Mainz am Schillerplatz & am Zollhafen

In unserem großen Gruppenraum in der Praxis am Zollhafen bieten wir regelmäßig verschiedenste Kurse an. Das aktuelle Kursangebot sowie Infos zum Beginn neuer Kursblöcke finden Sie immer hier auf unserer Webseite oder fragen Sie direkt bei uns in der Praxis nach.

Pilates

Pilates ist ein einzigartiges Training von Kraft, Körperbeherrschung und Flexibilität. Die Trainingsmethode verbindet gymnastische Übungen mit Atemtechniken aus dem Yoga und baut auf der bewussten Stabilisierung des Körperzentrums, dem Powerhouse (Bauch-, Rücken-, Beckenbodenmuskulatur) auf.

Weitere Infos zum Pilateskurs

Qigong

Qigong ist eine chinesische Gesundheits- und Heilgymnastik basierend auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch verschiedene Bewegungsformen und meditative Übungen wird die Lebensenergie gefördert und stabilisiert, was der Vorbeugung von Krankheiten und Harmonisierung von Körper und Geist dient.

Weitere Infos zum Qigong Kurs

Yoga

Yoga steht für Stabiltität und Flexibilität, Stärkung der Rumpfmuskulatur, Steigerung der Flexibilität, Entspannung durch bewusste Atemtechniken (Pranayama) und Abbau stressbedingter Verspannungen uvm.

Weitere Infos zum Yoga Kurs

Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)

MSC (Mindful Self-Compassion) ist ein Trainingskurs in Mitgefühl. Schwerpunkt des Programms ist es, emotionale Ressourcen aufzubauen und dadurch Selbstmitgefühl zu kultivieren. Durch angeleitete Meditationen, Selbstreflexionsübungen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zuhause, vermittelt der Kurs wie man sich selbst im Alltag mit Fürsorge und Verständnis begegnen kann und somit weniger streng mit sich selbst ist.

Weitere Infos zum MSC-Kurs

Babymassage

Bei der Babymassage steht vor allem die Beziehung von Eltern und Kind im Vordergrund. Es geht darum sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen und die Signale des Gegenübers besser verstehen zu lernen. Dies vermittelt dem Kind Sicherheit und Vertrauen und fördert somit seine Entwicklung auf unterschiedlichsten Ebenen. Besonders bei Schlaf- und Essstörungen, sowie bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen oder Koliken, kann sich die Babymassage positiv auswirken. Aber auch allgemeine Unruhe und vermehrtes Schreien zählen zu den Problematiken welche mittels gezielter und liebevoller Berührungen gut behandelt werden können.

Weitere Infos zur Babymassage

PEKiP

Babys sind von Geburt an aktiv und wollen ihre Umwelt entdecken. In der PEKiP-Gruppe können Babys ihren Entdeckergeist ausprobieren und werden liebevoll in ihrer Entwicklung unterstützt.

Weitere Infos zum PEKiP-Kurs